Tokenisiertes physisches Gold PAXG jetzt auf SMART VALOR

  • SMART VALOR
  • March 23, 2020

Tokenisiertes physisches Gold PAXG ist jetzt auf der Europäischen Digital Asset Börse SMART VALOR gelistet und bietet seinen Kunden eine zusätzliche Absicherungsmöglichkeit in der Krisenzeit.

Der Börsensturz und Zusammenbruch des Kryptomarktes in den letzten Tagen bietet Investoren die Möglichkeit ihr Portfolio zu überdenken und angesichts einer potentiellen Rezession zu ändern. Um Investoren schon heute eine profitable Alternative anzubieten, hat sich SMART VALOR, die Schweizer Digital Assets Börse, dazu entschieden als erste Europäische Börse tokenisiertes physisches Gold „PAX Gold (PAXG)“ zu listen. PAXG ist das erste und einzige regulierte, goldgedeckte digitale Asset von der Paxos Trust Company. Es verschafft Anlegern und Institutionen einen Zugang zu einem qualifizierten Investment. Als Besonderheit fallen für den Anleger keine Lagerkosten an, obwohl das Gold physisch in sicheren Tresoren gehalten wird.

Olga Feldmeier, CEO von SMART VALOR, kommentiert das PAXG Listing:
“Der US Dollar hat in den letzten 100 Jahren 93% seines Wertes verloren. Durch die vor Kurzem getroffenen Entscheidung der US Federal Reserve den Richtwert der Zinsen weiter auf 0% zu reduzieren und mit ihrem QE Programm von $700 Milliarden zu beginnen, wird der Dollar weiter devaluiert. Durch den Ausbruch des Coronaviruses könnte es sein, dass wir in eine starke Rezession fallen, ähnlich zu der ‚Great Depression‘ in den 1930er. Dies ist der Zeitpunkt, wo Investoren einen hohen Bedarf an Alternativen haben, um ihr Erspartes zu sichern. Das ist der Grund, weshalb wir uns dazu entschieden haben PAXG auf der SMART VALOR Börse anzubieten.”

Die meist negative Korrelation zwischen dem Aktienmarkt und Gold bedeutet, dass der Preis von Gold meist steigt, während die Aktien sinken. Daher wird Gold auch als ‚safe-haven asset’ oder ‘chaos-hedged‘ bezeichnet. In Zeiten von Kriegen oder Rezessionen – unter anderem in den 1930er – haben wir einen massiven Anstieg vom Goldpreis gesehen. Während der globalen Finanzkrise ist Gold zu über 200% gestiegen: von $850/oz in 2008 auf $1’800 /oz in 2011.

“PAX Gold ist ein wahrhaftig einzigartiges Produkt – es ist die schnellste und leichteste Art und Weise qualitativ hochwertiges Gold zu kaufen, besitzen und handeln. Durch den volatilen Markt ist es wichtig, dass Investoren weltweit auf diese sichere Anlage effektiven Zugang haben – genau das ermöglicht PAX Gold. Zusammen mit SMART VALOR können Kunden via CHF, EUR, GBP oder USD PAX Gold kaufen und gleichzeitig gegen die größten Kryptowährungen handeln”, Kyle Libra, Produkt Manager von Paxos.

Wieso jetzt Gold?

In den letzten zwei Wochen ist der Aktienkurs kollabiert. S&P 500 hat 30% verloren und Experten rechnen mit weiteren Einbußen. Normalerweise führt das jedoch zu einer Gegenbewegung bei dem Goldpreis. Warum ist dies noch nicht geschehen? Der Grund: während der ersten Phase eines Börsencrashs müssen Aktionäre ihre gehebelten Positionen reduzieren und liquidieren unter anderem auch ihre Goldpositionen. Daher spiegelt der Goldpreis bisher noch nicht die Bildung einer Rezession wider, die jedoch in der realen Wirtschaft und des Aktienmarkts bereits deutlich sichtbar ist. Im zwischenjährlichen Vergleich ist der Preis von Gold nicht spektakulär und schwebt derzeit um die $1’500/oz. Deswegen erwarten viele demnächst eine positive Anpassung des Gold Preises.

Die fundamentale Rolle von Blockchain

Viele Spezialisten in der Kryptobranche hofften, dass die erste Kryptowährung, Bitcoin, sich in eine Art digitale Gold verwandeln würde, das negativ mit den wirtschaftlichen Bewegungen korreliert. Leider hat sich dies nicht in die Realität umgesetzt und der Preis von Bitcoin fiel letzte Wochen von $8‘000 zu $3‘500. Der Liquiditätsengpass und die Hebelinvestitionen sind zum Teil an dieser Situation schuld. Nichtsdestotrotz hat während dieser Krise die wahrhaftig innovative Rolle von Blockchain vielleicht gar nichts mit Bitcoin zu tun, sondern eher mit der Tokenisierung von realen Anlagen.

Heutzutage erlagt man meist Zugriff zu Gold via börsennotierten Fonds (ETFs). Um in diese ETFs zu investieren, muss man entweder ein Konto bei einer Bank haben, die ein solches gold-gedecktes Instrument anbietet oder bei einer Handelsplattform, die Gold ETFs handeln. Dies ist die alte Welt – tokenisierte Assets stellen hingegen keine solcher Hürden auf.

Der Hauptunterschied zwischen ETFs und PAXG ist, dass der Trader innerhalb von Minuten den Token global handeln kann, peer-to-peer zu jedem senden kann der eine Ethereum Wallet Adresse hat. Kein Bankkonto ist dafür notwendig. Dadurch kann das tokenisierte Gold nicht nur als Anlage genutzt werden, sondern auch als Bezahlmethode und dass komplett außerhalb des Bankensystems. Es könnte sogar sein, dass es das Geld wird, zu dem sich die Welt drehen wird, sollten Banken und Staaten vermehrt zahlungsunfähig werden.

Der Vorteil goldgedeckte Tokens wie PAXG in der Schweiz liegt darin, dass der nationale Finanz Regulator diese Anlage nicht als Wertpapiere anerkennt, wodurch Compliance konforme Distributionen und Handel von physischem Gold in tokenisierter Form möglich sind.

Registriere dich hier und sichere dir dein Gold:

REGISTRIEREN

Disclaimer:Das Verlustrisiko beim Handel mit tokenisierten Assets kann erheblich sein. Sie sollten daher sorgfältig prüfen, ob eine solche Anlage für Ihr Risikoprofil und das Portfolio geeignet ist. Dies ist keine finanzielle Beratung.